Quelle: Verein

2. Herren wieder am Start

Heute um 14 Uhr war es soweit. Wir haben wieder eine 2. Herrenmannschaft im Spielbetrieb. Zum ersten Testspiel hat Coach Woitina die A-Junioren aus Neuruppin eingeladen. Zahlreiche Zuschauer haben die Gelegenheit und das schöne Wetter genutzt, um sich das neu formierte Team live anzusehen.

Die Youngster aus der Fontanestadt zeigten in der ersten Hälfte, dass sie zu Recht in der höchsten Spielklasse des Landes spielen. Die ersten Tore gingen auf das Konto der Gäste, doch unser Team kam immer besser ins Spiel und erzielte auch zwei Tore. In der 2. Hälfte merkte man beiden Teams an, dass sie mitten in der Vorbereitung stecken. Konzentrationsfehler verhalfen den A-Junioren zu weiteren Toren, Am Ende stand ein 2:5 auf der Anzeigetafel. Das Ergebnis war heute zweitrangig. Wichtig ist, dass wir wieder ein 2. Herrenteam am Start haben.

 

 

Auf gehts in die Saison 2019/2020

Am vergangenen Sonntag ging sie los, die Saison 2019/2020. Pit Schlüter hat zum Trainingsauftakt geladen. Neben dem intensiven Training stehen 7 Testspiele auf dem Programm. Den Testspielauftakt bestreiten die Brieselanger am Sonntag (14 Uhr, Sportplatz in Bredow) gegen den Berlin-Liga-Absteiger SC Charlottenburg. Es folgen Partien bei Eintracht Bötzow (Landesklasse Nord, 18. Juli, 19.30 Uhr), dem FC Deetz (Kreisliga, 21. Juli, 15 Uhr) und dem VfL Nauen (Landesklasse West, 26. Juli, 19.30 Uhr). Zwei Tage später (28. Juli, 11.45 Uhr) empfängt Brieselang den Kreisoberliga-Meister Eintracht Falkensee. Vor der ersten Runde im AOK-Landespokal am 10. August testet Grün-Weiss noch bei Blau-Gelb Falkensee (31. Juli, 19.30 Uhr) und dem Pritzwalker FHV (Landesklasse West, 3. August, 14 Uhr). Quelle: MAZ Sportbuzzer

Auch unsere 2. Herrenmannschaften startet am Mittwoch in die Vorbereitung auf die neue Saison. Am 21.07.2019 erwartet das Team von Marco Woitina die A-Junioren des MSV 1919 Neuruppin. Anstoß ist 14:00 Uhr auf dem Fichte-Sportplatz. Am 07.08.2018 

Hier könnt Ihr jederzeit alle Spiele unserer Teams finden. Wir drücken allen Teams beide Daumen und hoffen auf maximale Erfolge.

Quelle: Verein, v.l. P. Schlüter, M. Bahr, F. Lange

Brieselang verpflichtet Regionalliga Erfahrung

Der 24 jährige Marcel Bahr, der aus der U 19 des Chemnitzer FC stammt, bestritt für Optik Rathenow insgesamt mehr als 70 Regionalliga- und Oberliga-Spiele. Der gelernte Abwehrspieler steht vor seinem Studienabschluss an der Fachhochschule der Brandenburger Polizei und schließt sich Brieselang durch seine Beziehungen zum neuen Sportvorstand vom SV Grün-Weiss Brieselang an. Er wird mit seiner Erfahrung dazu beitragen, die Mannschaft zurück in die Erfolgsspur zu bringen.

Herzlich Willkommen Marcel!

Quelle: Matsch Rieckmann

Wie man ihn kennt, immer mit voller Leidenschaft dabei - Marco Woitina.

2. Herrenmannschaft gemeldet

Der SV Grün-Weiss Brieselang hat für die kommenden Saison wieder eine 2. Herrenmannschaft für den Spielbetrieb gemeldet. "Wir freuen uns, dass wir mit Marco Woitina einen erfahrenen Trainer gefunden haben, der dieses Projekt nun mit Leben erfüllt.", kommentiert Marcel Kapitzke (Abteilungsleiter Herren) die Meldung beim Fußballkreis.

Der Start wird zwar in der 2. Kreisklasse erfolgen, das Ziel ist jedoch eine andere Liga. Wer bei dem Projekt von Anfang an dabei sein will, der kann gern am offenen Training jeden Mittwoch um 19:30 Uhr teilnehmen. Das Training findet auf dem Fichte-Sportplatz (Karl-Marx-Str. 146, 14656 Brieselang) auf Kunstrasen statt. Für Fragen rund um den Aufbau der 2. Mannschaft steht Marcel Kapitzke ( 0177/3469 263) gern zur Verfügung.

Wir wünschen Marco Woitina und dem Team einen guten Start und viele Zuschauer, die den Weg von Anfang an begleiten möchten.

2. Herrenmannschaft im Aufbau

Der SV Grün-Weiss Brieselang plant zur neuen Saison wieder mit einer 2. Herrenmannschaft am Spielbetrieb teilzunehmen. Dazu beginnt nun der Trainingsbetrieb. Wer Lust hat, einen erfolgreichen Neuanfang von Anfang an zu begleiten, der kann gern am offenen Training jeden Mittwoch um 19:30 Uhr teilnehmen. Das Training findet auf dem Fichte-Sportplatz (Karl-Marx-Str. 146, 14656 Brieselang) auf Kunstrasen statt. Für Fragen rund um den Aufbau der 2. Mannschaft steht Marcel Kapitzke (Abteilungsleiter Herren, Telefon 0177/3469 263) gern zur Verfügung.

SV GRÜN-WEISS BRIESELANG VERLIERT UNGLÜCKLICH IN DER NACHSPIELZEIT

Quelle: www.sportbuzzer.de

Für die Oberliga-Kicker von Grün-Weiss Brieselang wird die Luft am Tabellenende immer dünner. Im Kampf um den Klassenerhalt helfen der auf dem letzten Platz liegenden Elf von Trainer Patrick Schlüter gegen direkte Kontrahenten eigentlich nur noch Drei-Punkte-Erfolge weiter. Am Sonntag stand es im Kellerduell zwischen dem 1. FC Frankfurt und den Brieselangern nach 90 Minuten noch unentschieden 1:1 (1:0), ehe den gastgebenden Oderstädtern in der Nachspielzeit durch den eingewechselten Sandro Henning (90.+1) doch noch der glückliche Siegtreffer gelang. Damit vergab das Schlusslicht aus dem Havelland eine weitere Chance, den Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz zu verkürzen, wobei auf Grund der Situation in den höheren Ligen noch gar nicht klar ist, welcher Platz am Ende entscheidend wird. --> weiterlesen <--

Danke Thommy

Jährlich ehrt die Gemeinde Brieselang verdienstvolle Bürger, die viel Zeit und Engagement in das Ehrenamt investieren. Wir freuen uns, dass auch ein Mitglied unseres Vereins geehrt wurde.

Seit mehr als 20 Jahren ist Thomas Erbgut Mitglied der Gemeinde Brieselang. Wie so viele beim SV Grün-Weiss Brieselang kam auch Thomas über seine Söhne zum Ehrenamt. Seit 1997 ist Thomas Mitglied des Vereines. Noch im Kleinfeld, bei den E-Junioren begonnen, ging seine Trainerkarriere durch alle Nachwuchsteams bis zu den A-Junioren. Bereits dort konnte er an der Seite von Patrick Schlüter Erfolge und Aufstiege feiern. Im Männerbereich fand diese Erfolgsserie seine Fortsetzung.

Ehrung Thomas Erbgut

Pit, Lirim, Thommy, Matthias (von links)

Von der Kreisliga bis zur Oberliga hat er alle Aufstiege und auch viele schöne Momente miterlebt. Thomas schafft es, seinen Schichtdienst und die Betreuung der 1. Männermannschaft gemeinsam mit dem Trainerteam unter einen Hut zu bringen. Es ist nichts verwerfliches daran, wenn er schmutzige Wäsche wäscht, und dies Woche für Woche. Er agiert stets im Hintergrund und ist der ruhende Pol, wenn das Team mal nicht auf der Erfolgswelle schwimmt. Wir freuen uns, dass Thomas Teil der grün-weissen Familie ist.
 
Thommy, vielen Dank für Deinen unermüdlichen Einsatz!!!


Saisoneröffnung

Unterstütze unseren Verein

Unsere Partner & Sponsoren

mehr unter dem Menüpunkt Partner/Sponsoren

Suche

Zum Seitenanfang